Sichere Autos verhindern Unfälle

Lieber einen Unfall vermeiden als auf die Schutzwirkung der Airbags hoffen: Nebst einem umsichtigen Fahrstil trägt die «aktive Sicherheit», die im Auto steckt, wesentlich dazu bei. Am bekanntesten ist das Antiblockiersystem ABS, dank dem das Fahr­zeug auch bei Vollbremsung lenkbar bleibt. Weniger bekannt, aber ebenfalls sehr wirksam sind Notbrems-Assistenten, Abstandsregler und Spurhalte-Assistenten. Dabei liegt ein grosses Potential zur Verhinderung von Unfällen in den sogenannten Fahrassistenz-Systemen (FAS). Über 90 Prozent aller Unfälle im Strassenverkehr sind auf Fehlverhalten oder Fehleinschätzungen der lenkenden Person zurückzuführen. Ein Grossteil davon könnten mit zukunftsweisenden Fahrassistenz-Systemen vermieden werden. Fahrerassistenz-Systeme können die Fahrzeuglenkenden informieren, vor Gefahren warnen oder sogar aktiv ins Fahrgeschehen eingreifen um Unfälle zu vermeiden.