Sichere Autos dank Fahrassistenz-Systemen

Fahrerassistenz-Systeme machen den Verkehr sicherer. Sie können den Fahrzeuglenkenden in heiklen Momenten unterstützen, auf gefährliche Situationen aufmerksam machen oder sogar aktiv in das Fahrgeschehen eingreifen um Unfälle zu vermeiden. Damit schützen Fahrerassistenz-Systeme nicht nur die Insassen im eigenen Fahrzeug, sondern alle Verkehrsteilnehmer.

Finden Sie Ihr sicheres Auto!

Hier sehen Sie mit welchen Fahrassistenz-Systemen die meistverkauften Autos der Schweiz ausgestattet sind.

Auto finden

Fahrassistenz-Systeme:
Damit es gar nicht erst zum Unfall kommt!

Nebst einem umsichtigen Fahrstil trägt die «aktive Sicherheit», die im Auto steckt, wesentlich zur Sicherheit bei. Am bekanntesten ist das Antiblockiersystem ABS, dank dem das Fahr­zeug auch bei Vollbremsung lenkbar bleibt. Weniger bekannt, aber ebenfalls sehr nützlich sind Kollisionsvermeidungs-Systeme, Abstandsregel-Tempomaten und Spurhalte-Assistenten. Dabei liegt ein grosses Potential zur Verhinderung von Unfällen in den sogenannten Fahrassistenz-Systemen (FAS), denn die meisten Unfälle werden durch die Fahrzeuglenker selbst verursacht.

2011 waren Vortrittsmissachtungen, überhöhte Geschwindigkeit, Unaufmerksamkeit und fehlerhafte Fahrzeugbedienung Ursache von rund zwei Dritteln der schweren Verkehrsunfälle in der Schweiz. Fahrassistenz-Systeme können die Fahrzeuglenkenden informieren, vor Gefahren warnen und sogar aktiv ins Fahrgeschehen eingreifen um Unfälle zu vermeiden.

Mehr erfahren